Alles Gute kommt von oben

Bereits sind schon wieder einige Tage vergangen, seit ich mit Evelyn fotografiert habe. Sie brauchte einige Fotos, um sich als Tänzerin zu bewerben. Ich nutzte die Gelegenheit, und probierte mal aus, wie es wirkt, wenn das Licht aus der Octabox direkt von oben kommt.

Gesagt getan: Ich hängte die Octabox an den Galgen und platzierte sie ca. 30cm über Evelyn’s Kopf. Evelyn stellte sich dann rund 30cm hinter die Softbox. Nun hatte sie die Möglichkeit, sich zur Musik zu bewegen (sag das mal einer Tänzerin…) und ich konnte munter drauf los fotografieren.

Die Bilder sollten sexy wirken, ohne dass sie billig rüberkommen. Für die zweite Serie, aus welcher das mittlere Bild stammt, baute ich das Lichtsetup um: Evelyn stellte sich an die dunkelrote Wand und ich richtete dem Para 88 auf sie. Dieses Licht macht jedes Mal Freude…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.