Der „Verschwinden-Lassen-Filter“

In der Landschaftsfotografie (und auch im Studio) werden nach wie vor Filter verwendet, auch wenn man digital sehr vieles nachbauen kann. Ein Polfilter, beispielsweise, ermöglicht es, Reflexionen auf Wasser und Metal zu vermindern oder ganz aufzuheben und den Himmel satter erscheinen zu lassen. Vor allem die Reflexionen bringt man in der Nachbearbeitung nicht weg.

Weitere Filter sind sogenannte ND-Filter. ND steht für Neutral Density. Diese Filter verdunkeln das Objektiv farbneutral und ermöglichen so längere Verschlusszeiten. Der stärkste Filter, den Lee Filters baut, ist der sogenannte Big Stopper. Dieser verdunkelt den Lichteinfall auf den Sensor um 10 Blenden. Pro Blende kommt 50% weniger Licht auf den Sensor. Also wirds richtig dunkel.

Auf Englisch nennt man Blende auch Stop. Daher der Name „Big Stopper“. Im Einsatz stoppt er allerdings nicht, sondern lässt fliessen: Durch die langen Verschlusszeiten „zerfliessen“ Wasser, Wolken und alles, was sich bewegt. So auch Menschen und der Verkehr. Wenn die Verschlusszeiten lange genug sind, sind Verkehr und Menschen auf den Bildern nicht mehr sichtbar. Die Beispiele unten sollen diesen Effekt verdeutlichen.

RAW_Sonnenfinsternis_49

Eine freundliche Person befand es für nötig, mir direkt vor der Kamera durchzulaufen. Dank ca. 4-sekündiger Verschlusszeit ist sie aber nicht erkennbar. Auf dem HDR-Bild ist sie dann ganz weg.

Masterfile_Sonnenfinsternis_1

HDR-Aufnahme: Dieses Bild ist aus 7 Einzelbildern zusammengesetzt. Die Person, die auf dem ersten Bild noch leicht zu erahnen ist, ist hier nicht mehr sichtbar.

Das funktioniert auch mit Lastwagen, wie auf den folgenden Bildern zu sehen. Durch die lange Verschlusszeit sieht man auf dem Wasser keine Wellen mehr und die Wolken werden ganz weich (2. Bild). Der Polfilter sorgt übrigens dafür, dass man am Ufer die Steine im Wasser sieht und nicht eine Reflektion von Himmel und Wolken.

RAW_Rheinbrücke_9 RAW_Rheinbrücke_8

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.