Geblitzt beim Sport

Wie letzte Woche versprochen zeige ich noch einige Fotos vom Sportshooting, das ich am letzten Dienstag mit Ralf hatte. Nach den Fotos im Schwimmbad machten wir uns auf, um Bilder auf dem Fussballplatz zu machen. Umgekehrt wäre es rein temperaturtechnisch zwar schlauer gewesen, aber wir wollten möglichst früh im Schwimmbad fotografieren, um sowenig Leute wie möglich zu stören.

Im Schwimmbad schossen wir neben Schwimmbildern auch einige Lifestylefotos. Dort setzte ich den Elinchrom Quadra ohne Aufsatz ein, meistens als Streiflicht, also von der Seite. So kamen die Muskeln schön zum Vorschein. Bei den Schwimmaufnahmen waren Blitzaufnahmen zwar nicht möglich (so wie wir alles installiert hatten), aber auch nicht wirklich nötig, da die Sonne am Morgen noch tief genug stand, um selber wie ein Streiflicht zu wirken.

Auf dem Fussballplatz „bewaffnete“ ich die Quadras dann mit je einem Striplight, die seitlich hinter Ralf standen. Diese zwei Softboxen ergaben ein Zangenlicht. Von vorne blitzte ich mit zwei Canon-Blitzen durch einen abmaskierten Schirm. Für die Actionfotos (Hechten und Kick) stellte ich die zwei Striplights nebeneinander, damit Ralf genug Platz hatte, den Ball zu kicken, resp. danach zu hechten (s. unten).

Auswahl_Ralf_Huber_42

 

Masterfile_Ralf_Huber_1 Masterfile_Ralf_Huber_4 Auswahl_Ralf_Huber_5
Masterfile_Ralf_Huber_2 Masterfile_Ralf_Huber_9 Masterfile_Ralf_Huber_7
Masterfile_Ralf_Huber_6 Masterfile_Ralf_Huber_5 Masterfile_Ralf_Huber_8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.