Gefüllte Projektpipeline

Läuft nichts, gibts nicht – etwa so kann man das Leben eines freischaffenden Fotografen und „Kommunikatoren“ zusammenfassen. Ein Shooting liegt bereits hinter mir, zwei stehen diese Woche noch an und nächste Woche bin ich bereits am ersten Event dieses Jahres engagiert.

Doch daneben gibt es natürlich noch allerlei Arbeiten, die erledigt sein wollen. Neben den administrativen Aufgaben gibt es auch immer wieder Projekte, die viel Zeit in Anspruch nehmen. Das Bild soll ein bisschen etwas über eines der momentan grösseren Projekte verraten: von dieser Expedition gibt es noch viele Bilder, die verwendet werden möchten. Hinzu kommt einiges an Erfahrung, die andere Leute bei ihren Expeditionsvorbereitungen nutzen könnten. Zeit also, dieses Wissen zugänglich zu machen…

Zudem stehen die ersten Treffen mit Brautpaaren an, um die Hochzeitsfotografie resp. die Abläufe ihrer Hochzeiten zu besprechen. Und jetzt, wo der erste Schnee auch bis in die Niederungen fällt, ist es definitiv Zeit, Schneeschuhe, Tourenskis und Zelt bereit zu legen, es warten wieder viele fotografische Leckerbissen!

2016-01-07 15.24.29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.