Grenzübergreifende redaktionelle Arbeiten

Beinahe ein Jahr ist es her, seit ich am Denali in Alaska war. Wie die Zeit doch vergeht! Fürs Kundenmagazin inspiration von Bächli Bergsport durften Tobias und ich einen Artikel über unsere Expedition verfassen. Passende Fotos gab es natürlich mehr als genug und den Text erstellten wir auch ohne grössere Proleme. Herausfordernd war vor allem die Tatsache, dass Tobias mittlerweile mit seiner Partnerin in Schweden lebt. So wurde die Zusammenarbeit etwas erschwert: er schrieb den Artikel im hohen Norden, und ich durfte ihn dann in südlichen Gefilden (für ihn) gegenlesen und kommentieren. Doch dank Facetime/Skype und Kommentarmöglichkeiten in Word und auch in PDF-Dateien kann man bekanntermassen auch länderübergreifend einfach zusammenarbeiten. Sobald der Text stand suchte ich passende Bilder, aus denen die Redaktion dann wählen konnte. Diese und der Text landeten anschliessend auf der Redaktion von inspiration, wo sie überarbeitet und dann fürs Magazin gesetzt wurden. So funktioniert wohl das papierlose Büro…

Die Korrekturen und Anmerkungen der Redaktion fanden letzten Donnerstag ihren Weg wieder zu uns. Wir akzeptierten und verwarfen und retournierten den Bericht. Mittlerweile ist das Gut zum Druck unsererseits erteilt und die Redaktion kann Artikel und Bilder ins nächste Magazin einfliessen lassen. Schön, nach gut einem Jahr noch einmal so nahe an die Erinnerungen gebracht zu werden!

So könnte die erste Seite daherkommen - der Inhalt wird natürlich noch nicht gezeigt...

So könnte die erste Seite daherkommen – der Inhalt wird natürlich noch nicht gezeigt.

HDR_20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.