Hinter Glas

Vor einigen Tagen erlebte ich Fotografie wieder mal als richtiges Teamwork: Während die Visagistin das Model perfekt schminkte, baute ich mit Andrea das Set auf. Nach rund 2 Stunden waren die Bilder im Kasten und wir alle rundum zufrieden.

Für dieses Bild war kein aufwändiger Lichtaufbau nötig, dafür war das „vor dem Model“ noch wichtig. Damit das Wasser schön auf der Glasscheibe abperlte, rieben wir sie mit Turtlewax (Autowachs) ein. Anschliessend machten wir die Scheibe mit einem einfachen Bestäuber nass et voilà: es funktionierte einwandfrei. Das Wasser suchte seine Bahnen ganz langsam (durch den Wachs) und wir hatten genügend Zeit, die Bilder zu machen, ohne hundert Mal nachspritzen zu müssen.

Eine präparierte Glasscheibe, an der Wasser herunterläuft, dahinter das Model mit guter Laune

Eine präparierte Glasscheibe, an der Wasser herunterläuft, dahinter das Model mit guter Laune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.