Neue Stellwände

Diese Woche habe ich die Zeit nutzen können und einiges anzupacken, das ich schon lange erledigen wollte. So hatte ich heute ein Gespräch mit zwei bekannten Fotografen aus Schaffhausen, die ich gerne portraitieren möchte und nun auch darf. Auch im Studio hat sich etwas getan, das mich seit Montag beschäftigte:

Am Montag holte ich vier grosse Kartonplatten, die ich als Abschatter und Aufheller einsetzen möchte. Bis jetzt setzte ich immer auf Styropor, doch starke Studioblitze schienen da immer durch. Die Kartonwände sind sehr stabil und „lichtdicht“.

Nachdem je eine Seite schwarz übermalt war, strich ich die andere Seite weiss. Heute nun setzte ich die Standfüsse an und malte diese ebenfalls noch schwarz und weiss. Ich bin bereits jetzt gespannt auf den ersten Einsatz der Wände.

Vier grosse Kartons, je zwei Farbtöpfe schwarz und weiss, Fichtenlatte und einige Winkel, fertig sind die Stellwände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.