Sportfotografie

Haben Sie sich schon einmal gewundert, wieso professionelle Sportfotos so aussehen, wie sie aussehen? (Vor allem die in den Hochglanz-Magazinen). Eines der Geheimnisse liegt daran, dass auch am Tag geblitzt wird. So kann man die Sportlerinnen und Sportler noch mehr betonen und die Umgebung etwas abdunkeln.

Ende Juli hatte ich die Möglichkeit, in einem Sportlager für Kinder und Jugendliche dabei zu sein und konnte die Theorie in die Praxis umsetzen. Dabei habe ich die Umgebung eine Blende zu dunkel belichtet und das Hauptsujet mittels Blitz wieder aufgehellt. Wichtig dabei ist noch, dass der Blitz nicht auf der Kamera, sondern neben der Kamera ist und fernausgelöst wird. Ich arbeite mit Pocketwizards, um die Blitze auszulösen. Allerdings kann man heute oft den „grossen“ Blitz auch mit dem kamerainternen Blitz auslösen; dies kann an sehr hellen Tagen und bei Hindernissen (Äste, Mauern etc.) allerdings schwierig werden. Auf dem Bild hier ist die Sonne links hinter mir und die Blitze (2 Stück) stehen zu meiner Rechten.

Blog_Sport_001

 

Weitere Bilder zu diesem Thema werden folgen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.