Unsichtbare Streifen

Am Wochenende war ich mit meiner Freundin am Art on Ice in Davos. Da ich momentan das 50-140mm f2.8 (75-210mm) von Fuji testen kann, wollte ich das natürlich ausprobieren. Das Objektiv hat seinen ersten äusserst positiven Eindruck bestätigt, dafür habe ich unsichtbare Streifen zu sehen bekommen und viele Schreibfehler auf der Karte gehabt.

Das wichtigste gleich vorne weg: Die Show war genial und was die ArtistInnen und KünstlerInnen da aufs Eis gezaubert haben unglaublich. Zwischendurch hielt ich immer wieder drauf, um die X-T1 und das oben erwähnte Objektiv unter schwierigen Lichtbedingungen zu testen. Das Objektiv ist wirklich gut. Es ist scharf und unterstützt den schnellen Autofokus der X-T1.

Genervt habe ich mich aber über Streifen, die je nach Verschlusszeit auf den Bildern zu sehen waren und über in meinen Augen extrem viele Schreibfehler. Ich habe im Serienfeuer fotografiert, das führt natürlich zu extremen Datenmengen im RAW-Format. Allerdings benutze ich die schnellste SanDisk SD-Karte, die es momentan gibt (Extreme  PRO 280 MB/s). Egal mit welcher Kamera, ich hatte noch nie Probleme mit SanDisk Speicherkarten. Und unter „normalen“ Bedingungen auch noch nie mit der Karte in der X-T1. Diese Probleme tauchen auch nicht bei Einzelfotos auf, sondern nur bei Seriefeuer. Nach 1-2 Sekunden verschwand die Warnung auf dem Display wieder und ich konnte weiter fotografieren. Die Bilder wurden dann einfach nicht gespeichert, in Lightroom habe ich keine kaputten Bilder entdeckt (abgesehen von den Streifen).

Woher die Streifen sind, weiss ich auch nicht. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass die Frequenz der Scheinwerfer je nach Verschlusszeit eine Störung auf dem Sensor verursachen. Dies ist auch sichtbar, wenn ich die Kamera auf meinen Monitor richte und an der Verschlusszeit drehe.

Mit einigen der Bilder bin ich zwar zufrieden, aber diese zwei Punkte werde ich Fuji Schweiz melden und dann gespannt auf eine Antwort warten. Untenstehend aber trotzdem noch einige Müsterchen vom Samstag.

 

Auswahl_AoI_1 Auswahl_AoI_8 Auswahl_AoI_5 Auswahl_AoI_7
Auswahl_AoI_6 Auswahl_AoI_2 Auswahl_AoI_4 Auswahl_AoI_3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.