Verfrühte Weihnachten

Heute Vormittag bearbeitete ich einige Bilder, als plötzlich die Studiotür aufging und der Postbote eintrat. Da ich nichts bestellt hatte, war ich neugierig, was wohl geliefert wurde. Als ich die Schachtel dann öffnete, stellten sich beinahe schon weihnachtliche Gefühle ein: Fujifilm Schweiz hatte die vorbestellten X-T2 geschickt!

Mittlerweile sind die Kameras eingerichtet, die Akkus geladen und ich mit der Bildbearbeitung beinahe fertig, sodass ich die neue Kamera also testen kann. Daher fällt der heutige Beitrag etwas kürzer aus, am Montag gibts mehr, inkl. Erfahrungsbericht. Denn morgen steht die Hauptprobe der Kleinen Bühne auf dem Programm. Das Stück: Einer flog über das Kuckucksnest.

160908-Test-X-T2-001 160908-Test-X-T2-002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.