Fotografen fotografieren Fotografen I

Vor einiger Zeit habe ich darüber berichtet, dass ich mit zwei gestandenen und bekannten Fotografen eine Sitzung hatte, um ein Shooting abzumachen. Heute nun war es soweit und ich durfte beide im Studio begrüssen.

Im Vorfeld hatte ich mir Gedanken gemacht, wie ich die beiden fotografieren wollte. Beide haben rund 60 Jahre Berufserfahrung und fotografierten früher in Paris im Modebereich. Ich entschied mich für ein Low-Key Setup und die Fotos sollten in schwarz-weiss gehalten werden. Dazu nutzte ich die Fuji-Filmsimulation Acros mit grünem Filter.

Als einzige Lichtquelle nutzte ich den Para88. Meine Modelle platzierte ich relativ weit weg vom schwarzen Hintergrund und schattete diesen zusätzlich ab, damit der Hintergrund tatsächlich tiefschwarz wurde. Je nachdem, wie fokussierte der Para war, konnte ich nur einen oder dann auch beide zusammen fotografieren. Als Zwillinge, die schon seit Urzeiten zusammen arbeiten, waren Bilder mit beiden drauf natürlich obligatorisch. Ebenfalls obligatorisch waren einige Fotos, auf welchen ihre altgedienten Kameras ersichtlich waren.

Die Fotos sind noch in der Entwicklungsphase, für ein erstes Making-Of Bild reicht es hier aber schon einmal. Einige der finalen Portraits werde ich später zeigen. Die beiden Profis waren auf alle Fälle zufrieden mit den vorläufigen Resultaten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.