Wärmeschock zum Zweiten

Wie letztes Mal versprochen zeige ich heute weitere Bilder vom Bächli-Shooting letzte Woche. Mein Dank geht dabei an Barbara und vor allem Marcus, die die meisten Making Ofs geschossen haben.

Die Originalbilder darf ich hier noch nicht zeigen, aber die folgenden Bilder geben einen Eindruck in dieses Shooting.

Auswahl_W_15-16_226

Abendstimmung über den Alpen – die letzten Bilder vom heutigen Tag müssen noch in den Kasten.

unbenannt_41

Rolf und Rita steigen auf. Bergführer Thom sichert die beiden.

Auswahl_W_15-16_233

Und wenn es noch nicht dunkel genug ist, hilft die Blende nach: 2 Blenden unterbelichtet und das Licht der Stirnlampe kommt gleich mehr zur Geltung.

unbenannt_37

Sicherheit auf Touren: Angela simuliert die LVS-Suche. Ich versuche, mit einer spannenden Perspektive auch den „lebendigen“ Hintergrund aufs Bild zu bekommen (nicht zu sehen). Barbara ist zur Stelle und kann die Einstellung jederzeit überprüfen.

unbenannt_33

Zum Thema Sicherheit gehören auch die Lawinen-Airbags. Thom demonstriert einen. Rechts im Vordergrund das improvisierte Stativ: Ein umgekehrter Skistock, darauf ein Triflash von Lastolite. Der passt genau auf den Stock und ermöglicht mir, drei Blitze auf einmal einzusetzen.

Auswahl_W_15-16_146

Gernot hat die Ehre/das Vergnügen, die Schneedeckenstabilität zu testen. Dank dem Fischauge bringe ich auch aus der Nähe problemlos alles drauf – und das erst noch aus einer spannenden Perspektive.

unbenannt_63

Auf der Pirsch: Wenn die Berge im Hintergrund auch aufs Bild sollen, führt nichts an dieser Position vorbei…

unbenannt_48

Wie sieht es wohl von unten aus? Nicht lange fragen, sondern ausprobieren, lautete unser Motto.

unbenannt_43

Das Shooting war anstrengend, der Spass kam aber nie zu kurz. Dank einem sehr guten Teamgeist konnten wir alle Themen in kürzester Zeit fotografieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.